Beschreibung  Messungen  Gehäuse und Holzzuschnitte  Frequenzweiche  Stückliste 

TinuviÍl II
Ein highendiger PC-Lautsprecher

Zur Konstruktion

Ziel der Entwicklung war eine kleinere TinuviÍl mit denselben akustischen Eigenschaften wie das Original. Möglich wurde das durch ein Baßreflexrohr mit geringerem Innendurchmesser (29 Millimeter). Die Box ist im Vergleich zum Original 20 Millimeter niedriger und schmaler.

Das Gehäuse besteht bis auf die Schallwand aus "offiziellem" Buche Multiplex (mit Buche-Innenlagen), welches akustisch um einiges besser als MDF ist.

Im Vergleich zum Original ergibt die schmalere Schallwand ein besseres Abstrahlverhalten, was auf dem Schreibtisch direkt vor einer Wand zwar wenig bringt, aber auch nicht schadet. Frei auf einem Lautsprecherständer aufgestellt ist das ein Vorteil.

Wenn man diese Box nicht als PC-Lautsprecher, sondern freistehend auf einem Lautsprecherständer zur Beschallung eines Raums einsetzen möchte ist zu beachten, daß bei basslastiger Musik mit den vorliegenden DSP-Einstellungen der Maximalschalldruck von zwei Boxen gemeinsam 90 dB beträgt.

Auf dem Schreibtisch muß man die Boxen nicht unbedingt auf Ständer stellen, damit der Treiber auf Ohrhöhe kommt. Ein Anwinkeln, wie im Bild rechts zu sehen, reicht völlig und ist optisch gefälliger.

Klang

Die TinuviÍl II klingt auf dem Schreibtisch zumindestens genauso gut wie das Original.

Der Tang Band W4-1879 ist einfach ein Ausnahmetreiber. Dieser kombiniert vorzüglichen Klang mit geringen Verzerrungen und einem großen Membranhub, welcher auch bei tiefen Tönen vernehmbaren Bass erzeugt. Ich bin der Meinung, daß kein anderer Vierzöller an diesen Treiber herankommt.

Bezugsquelle

Mit Ausnahme der Holzzuschnitte erhalten Sie alle Bauteile bei Blue Planet Acoustic. Die auf dieser Seite angegebenen Preise wurden der Website von Blue Planet Acoustic (Stand 02/2021) entnommen.

Was man sonst noch benötigt

Zusätzlich zu den Boxen wird ein beliebiger Stereo-Receiver/Vollverstärker oder eine Endstufe benötigt. An die Leistung werden keine Ansprüche gestellt. Ein üblicher TA2024-Chip-Amp mit 10 Watt ist genug.

 

 

 

 

 

 

 

 


Größenvergleich W4-655EA (TinuviÍl-Gehäuse)/TinuviÍl II

Beschreibung  Messungen  Gehäuse und Holzzuschnitte  Frequenzweiche  Stückliste