DYNAUDIO Audience 52 Reparatur
second life

 

Die DYNAUDIO Audience 52 wurde ab 2001 gebaut und zeichnet sich durch ein ansprechendes Design, die sehr gute Verarbeitung und exzellente Klangqualität aus. Die Lautsprecher werden heutzutage in den Kleinanzeigenmärkten für kleines Geld angeboten.

Bezüglich der Klangqualität müßte man in aller Regel eher die Vergangenheitsform verwenden. Das hat zwei Ursachen.

  • Die Kalotten der Hochtöner stehen nach vorne über die Schallwand hinaus und können deshalb leicht durch Unachtsamkeit eingedrückt werden.
  • Das im Luftspalt der Hochtöner vorhandene Ferrofluid trocknet im Lauf der Zeit aus. Das dauert zwar deutlich länger als 10 Jahre, aber die meisten dieser Boxen sind heutzutage schon älter.

Zerdrückte oder knittrige Kalotten und zähflüssig gewordenes Ferrofluid führen zu einem dumpfen Klang. Die Verkäufer schreiben natürlich alle, das dies keinen Einfluss auf den Klang hat. Dabei sind sie wohl auch guten Glaubens, denn sie haben sich im Lauf der Zeit an den Klang gewöhnt.

Die Hochtöner gibt es von Dynaudio im Austausch (alt gegen neu) als Ersatzteil. Die Preise sind allerdings dermaßen exorbitant, daß diese Lösung bei einem Lautsprecher der 500 Euro Klasse (Neupreis) ausscheidet.

Hier stelle ich eine Lösung unter Verwendung preiswerter Ersatzhochtöner vor. Diese sind zwar nicht von Dynaudio, vermeiden dafür aber obige Probleme. Die Kalotten sind durch ein Gitter geschützt und es ist kein Ferrofluid appliziert.

Nach dem Umbau klingen die Lautsprecher wieder wie neu, zwar nicht 100-prozentig wie das Original, aber hervorragend. Das folgende Bild zeigt den Vergleich der Amplituden der Original-Dynaudio in intaktem Zustand (Messung von 2008) und einer umgebauten.


Der Baßbereich wurde nicht mitgemessen.

Wie man sieht füllt sich die Absenkung unter 30 Grad teilweise auf und die Überhöhung bei einem KHz nimmt ab, auch der Hochton sinkt etwas im Pegel. Man kann so durch entsprechendes Einwinkel der Lautsprecher auf den Abhörplatz die Klangfarbe entsprechend beeinflussen.

Bilder der Frequenzweiche vor und nach dem Umbau, sowie die Schaltung des Hochtonzweigs. Die Schaltung des Tieftonzweigs bleibt wie zuvor. Man könnte lediglich den Elektrolykondensator gegen einen MKT austauschen, was ich hier getan hatte. Für den Umbau benötigt man eine Spule, einen Kondensator und zwei Widerstände. Der blaue Original-Kondensator wird weiter verwendet. Die Bauelemente kosten pro Box weniger als 10 Euro.

   

Als Ersatz-Hochtöner wird der hervorragende MONACOR DT-254 verwendet, welcher für ca. 50 Euro pro Stück erhältlich ist. Zusätzlich benötigt man pro Box noch eine Schraube zur Befestigung des Hochtöners, da dieser vier anstatt drei Befestigungsbohrungen hat.

Bilder des Umbaus: Thread im HiFi-Forum

HiFi-Forum 

Du möchtest deine Dynaudio Audience 52 auch reparieren?

Für eine Spende via PayPal in Höhe von 20 Euro erhältst du die Schaltung inkl. der Bauteilewerte und eine Liste empfohlener Bauteilequalitäten per E-Mail.

 

 

 

 

 

 

 

 


Nach dem Umbau


Original

Wenn Sie einen meiner Bauvorschläge nachgebaut haben und mit dem Ergebnis zufrieden sind würde
ich mich freuen, wenn Sie meine Arbeit durch eine Spende unterstützen - siehe PayPal-Link im Menü.